Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (2024)

Mehrere Faktoren können dazu führen, dass ein PC beim Starten von Steam einfriert. Dieses Problem entsteht meist durch einen beschädigten Steam-Download-Cache. Wenn Sie ein Spiel herunterladen oder aktualisieren, werden alle Daten zunächst im Steam-Download-Cache gespeichert. Wenn der Download also angehalten wird, kann Steam ihn dort fortsetzen, wo er unterbrochen wurde, anstatt von vorne zu beginnen.

Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (1)

Gelegentlich wird der Steam-Download-Cache beschädigt, was dazu führt, dass der PC beim Starten von Steam einfriert. So kann eine Beschädigung zum Einfrieren führen:

  1. Systemzugriff: Beim Start versucht Steam, auf den Download-Cache zuzugreifen.
  2. Fehlerhafter Zugriff: Wenn der Cache beschädigt ist, hat Steam Probleme, die Daten zu verarbeiten.
  3. Systemantwort: Dieser Kampf überfordert die Systemressourcen.
  4. Ergebnis: Überlastete Systemressourcen führen zum Einfrieren des PCs.

Darüber hinaus können veraltete GPU-Treiber, Störungen durch Anwendungen von Drittanbietern und Festplattenprobleme ebenfalls zum Einfrieren des PCs führen.

Da das Problem den gesamten PC für einen Moment einfriert, ist die Behebung des Problems unbedingt erforderlich, um die Stabilität und Leistung des Systems aufrechtzuerhalten.

1. Grafiktreiber aktualisieren oder neu installieren

Der Grafiktreiber verwaltet die Grafikoperationen, wenn Sie Steam starten. Wenn der Treiber beschädigt oder veraltet ist, kann er möglicherweise Operationen nicht verwalten, was möglicherweise zu Einfrieren beim Starten von Steam führt. Aus diesem Grund wird empfohlen, den Grafiktreiber neu zu installieren oder zu aktualisieren, bevor Sie weitere Lösungen ausprobieren.

  1. Öffnen Sie die Geforce Experience- oder AMD Radeon-Software.
  2. Gehen Sie dann zum Abschnitt „Treiber“ und klicken Sie auf „Nach Updates suchen“.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (2)
  3. Wenn die Updates gefunden werden, laden Sie sie einfach herunter und installieren Sie sie.
  4. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie den GPU-Treiber von der Website des Herstellers neu installieren.

2. Steam-Download-Cache leeren

Der Steam-Download-Cache speichert die Spieldaten und Updates in Teilen, sodass Steam den Download dort fortsetzen kann, wo er unterbrochen wurde, wenn der Download aus irgendeinem Grund unterbrochen wurde. Dadurch ist es nicht mehr nötig, den Download von vorne neu zu starten. Wenn dieser Steam-Download-Cache jedoch beschädigt wird, kann dies die Steam-Startvorgänge beeinträchtigen, was dazu führen kann, dass der PC einfriert.

Daher können wir versuchen, den Cache zu leeren, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

  1. Öffnen Sie Steam und gehen Sie oben zu „Einstellungen“.
  2. Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Downloads“ und klicken Sie auf „Cache leeren“.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (3)
  3. Starten Sie Steam anschließend neu und prüfen Sie, ob das Problem mit dem Einfrieren behoben ist oder weiterhin besteht.

3. Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Das Ausführen zu vieler Anwendungen verbraucht eine erhebliche Menge an Speicherressourcen, was zum Einfrieren führen kann. Daher können Sie einen sauberen Neustart durchführen, um die Ausführung von Anwendungen und Diensten von Drittanbietern beim Start zu deaktivieren.

  1. Drücken Sie die Win-Taste und geben Sie msconfig in die Windows-Suchleiste ein.
  2. Drücken Sie die Eingabetaste, um das Systemkonfigurationsprogramm auszuführen.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (4)
  3. Gehen Sie nun oben zu „Dienste“ und aktivieren Sie „Alle Microsoft-Dienste ausblenden“.
  4. Klicken Sie anschließend auf „Alle deaktivieren“.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (5)
  5. Gehen Sie nun zu „Start“ und klicken Sie auf „Task-Manager öffnen“.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (6)
  6. Wählen Sie links Start-Apps aus.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste nacheinander auf die Drittanbieteranwendungen und wählen Sie „Deaktivieren“ aus.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (7)
  8. Schließen Sie anschließend den Task-Manager und starten Sie Ihren Computer neu. Das Problem sollte nun behoben sein.

4. Überprüfen Sie Ihre Festplatten

Das Einfrieren tritt häufig auf, wenn die angeschlossenen Festplatten Hardwareprobleme aufweisen, die zum Einfrieren des PCs führen, insbesondere wenn mehrere Festplatten mit den Steam-Bibliotheken verbunden sind. In solchen Fällen können Sie alle Festplatten außer Ihrer Systemfestplatte trennen, um zu prüfen, ob das Problem behoben ist.

Wenn Sie die Festplatten nicht physisch überprüfen möchten, können Sie ein Dienstprogramm eines Drittanbieters wie CrystalDiskInfo verwenden, um ihren Zustand und ihre Temperatur zu überprüfen. Wenn der Zustand zu niedrig ist, verursacht Ihre Festplatte wahrscheinlich, dass Ihr PC beim Starten von Steam einfriert.

5. Installieren Sie Steam neu

Wenn keine der Lösungen das Problem behoben hat, können wir versuchen, Steam neu zu installieren. Das Problem kann auf ein Problem mit den Steam-Anwendungsdateien zurückzuführen sein, das zum Einfrieren des PCs führt. Daher sollten Sie zumindest versuchen, Steam neu zu installieren, wenn Sie so weit gekommen sind und das Problem weiterhin besteht.

Wenn sich Ihre Anwendungen und Spiele im Steam-Anwendungsordner befinden, können Sie entweder den Steamapps-Ordner sichern und Steam neu installieren oder alle Steam-Anwendungsdateien außer den Ordnern Steam.exe und Steamapps löschen und dann Steam.exe ausführen, um alle gelöschten Dateien zu installieren. Auf diese Weise können Sie Steam neu installieren, ohne den Steam-Apps-Ordner zu sichern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Steam-Anwendung und wählen Sie „Dateispeicherort öffnen“.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (8)
  2. Wählen Sie hier alle Dateien außer den Ordnern Steam.exe und Steamapps aus.
  3. Drücken Sie dann die Entf-Taste, um alle Dateien und Ordner zu entfernen.
    Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (9)
  4. Führen Sie anschließend Steam.exe aus, um alle Dateien zu installieren. Dies sollte das Einfrierproblem beheben.
Wie behebt man das Problem, dass der Computer beim Starten von Steam einfriert? - OkiDK (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Lidia Grady

Last Updated:

Views: 6243

Rating: 4.4 / 5 (45 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Lidia Grady

Birthday: 1992-01-22

Address: Suite 493 356 Dale Fall, New Wanda, RI 52485

Phone: +29914464387516

Job: Customer Engineer

Hobby: Cryptography, Writing, Dowsing, Stand-up comedy, Calligraphy, Web surfing, Ghost hunting

Introduction: My name is Lidia Grady, I am a thankful, fine, glamorous, lucky, lively, pleasant, shiny person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.